Bericht: MSV – Paderborn (3:2)

Drei Punkte zum Saisonabschluss!

Was für eine Saison! Nach einer grauenvollen Hinrunde, in der man schon fast in die Tiefen der dritten Liga blicken konnte, erspielten unsere Zebras durch eine souveräne Rückrunde doch noch die Wende und beendeten die Spielzeit 2012/13 auf dem elften Tabellenplatz – durchaus ordentlich, wie wir finden!
Auch der Fußballgott war am letzten Spieltag der 2. Liga wohlgesonnen und bescherte, mit ausreichend Sonnenschein, eine gute Grundlage, um vor Anpfiff bereits den Grill anzufeuern.

13427 Zuschauer pilgerten an die Wedau, um die Saison gemeinsam ausklingen zu lassen. Den Gästebereich füllten davon etwas 650 Anhänger.
Ein vom Verlauf her spannendes Spiel wurde angepfiffen. Perthel erzielte den Führungstreffer der Marke „Tor des Monats“ aus 25m in den rechten Winkel – ein geiles Ding! Diesen glichen die Gäste von der Pader jedoch kurz danach aus, ehe Kapitän Bajic durch einen Foulelfmeter erneut die Duisburger Führung erzielte. Dann der Doppelschlag in alle blau-weißen Gesichter: zunächst glichen die Ostwestfalen erneut aus und dann sah unser Kapitän auch noch kurz darauf die rote Karte. Wer jetzt aber gedacht hat, dass Blatt würde sich zu unserem Nachteil wenden, der sollte eines besseren belehrt werden: Sören Brandy erzielte in der Schlussphase das durchaus ansehnliche 3:2-Siegtor aus unmöglich spitzem Winkel – ein Traum! Dann der Abpfiff! Sieg – drei Punkte – Platz elf – Saisonende!
Danach feierte man ausgelassen und verabschiedete die Spieler, welche unsere schöne Stadt zur Sommerpause verlassen. An dieser Stelle noch einmal ein Dank an Koch, Baljak, Brosinski, Berberovic, Domovchiyski, da Silva, Hennen und Abdulla für ihre Leistungen für den MSV.
Die Stimmung in der Nordkurve war an diesem Tag zwiegespalten: in Halbzeit 1 schwankend, ebbte sie vor allem nach dem Ausgleich für einige Minuten ab. In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild, ehe jedoch nach dem Platzverweis der Knoten platzte und man endlich etwas lauter wurde. Spätestens nach dem 3:2 war dann auch kein Halten mehr und alle stimmten gelassen mit ein.
Darüber hinaus präsentierte der Stimmungsblock vor der Partie eine kleine Choreo im Zeichen des MSV-Logos, welche durch blau-weißes Konfetti untermalt wurde. Nach der Pause wurde zudem ein Spruchband gegen die seit Jahren permanente Insolvenzbedrohung gezeigt.
Der Gästesektor war akustisch kaum zu vernehmen. Lediglich nach den Ausgleichstreffern kam etwas Schwung in den Laden. Ansonsten sah man auch nur teilweise eine konstante Mitmachquote im unteren Blockbereich.

Die Saison ist vorbei und wir, die Proud Generation Duisburg, möchten uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei allen Wegbegleitern und Unterstützern bedanken, welche sich mit uns durch diese recht eigenwillige Saison geschlagen haben! Ohne euch wäre vieles nicht so gut gelaufen! Vielen Dank!

Natürlich werden wir für die treuen Leser unserer Homepage auch wieder die ein oder andere Sommerimpression online stellen, daher riskiert auch trotz des ruhenden Spielbetriebs mal immer wieder einen Blick auf unsere Seite – es könnte sich lohnen!
Wir wünschen euch eine erholsame Sommerpause! Auf das wir nächste Saison alle gemeinsam mit neuer Kraft und Elan für unseren Verein Gas geben! Alles für Duisburg – alles für den MSV!