Bericht: MSV Duisburg vs. FC Magdeburg (0:0)

Geburtstag mit fadem Beigeschmack – Sportlich läuft es weiter rund

Zuschauer: 18.164 (ca. 2.600 Gäste)

 

Und schon wieder kam es im Wedaustadion zum Duell zwischen dem Erst- und dem Zweitplatzierten. Diesmal durfte der FCM seine Visitenkarte ablegen. Für Wirbel sorgten Maßnahmen im Vorfeld der Partie, welche mit krassen Einschränkungen im Ticketverkauf einhergingen, um bürgerkriegsähnliche Zustände in Duisburg zu vermeiden…
Auf dem Feld war der MSV vor allem in der 1. Hälfte überlegen und hatte diverse große Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Geschehen ausgeglichener, beide Teams waren wohl am Ende mit dem Punktgewinn einverstanden.

Heimkurve: Der 10. Jahrestag unserer Gruppe sollte mit einer würdigen Choreografie auf der Nordkurve gefeiert werden. Leider passierten ausgerechnet bei dieser für uns so wichtigen Aktion Fehler bei der Durchführung, sodass nicht das gewünschte Gesamtbild zustande kam. Akustisch konnte die Nord vielleicht in der Phase von Beginn bis Mitte der 2. Halbzeit Normalform zeigen, ansonsten prägten zu viele leisere Phasen das Geschehen.

Gästeblock: Herzlichen Glückwunsch zum vermutlich stärksten Gastauftritt seit Umbau des Wedaustadions.