Bericht: SV Sandhausen vs. MSV Duisburg (0:1)

Der MSV entwickelt sich zur Auswärts-Macht!
Zuschauer: 5.625 (ca. 600 Gäste)

 

Die Formkurve zeigt weiter steil nach oben, auf fremden Plätzen kann sie gar nicht mehr weiter steigen: Dem MSV scheint die vergangene Länderspielpause extrem gut getan zu haben und gewinnt auch das Auswärtsspiel bei heimstarken Sandhäusern. Ohne Schnick Schnack und ohne Offensivspektakel sammeln die Zebras weiter fleißig Punkte gegen den Abstieg. Matchwinner war diesmal Stoppelkamp: Wiedergutmachung für die zwei davor verschossenen Elfmeter gelungen.

 

Heimkurve: Noch während des Spiels packte die aktive Szene das Material wieder ein und verschwand aus dem Block. Kurios: Anschließend konnte man den Heimblock besser vernehmen als zuvor, aber insgesamt ist das alles weiterhin nicht sonderlich ernst zu nehmen.

 

Gästeblock: Auf dem Stehplatz ging richtig die Post ab: Von der ersten bis zur letzten Minute rockte der Ultràhaufen samt engstem Umfeld gut ab und hatte Spaß wie wohl lange nicht mehr. Vielseitiges Liedgut, keine Stimmungseinbrüche, hohe Emotionalität: Ein wirklich gelungener Auftritt an diesem Freitagabend.