Bericht: SV Darmstadt vs. MSV Duisburg (1:2)

Das Märchen von Meiderich geht weiter!

Zuschauer: 15.100 (ca. 1.000 Gäste)

Auch das Böllenfalltor kann die wildgewordene Zebraherde momentan nicht stoppen: Der MSV sichert sich durch Iljutcenkos spätes Tor den nächsten Auswärtssieg und dürfte so langsam aber sicher nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Wer hätte gedacht, dass zu diesem Zeitpunkt Darmstadt auf Platz 16 und wir auf Platz 4 stehen würden?! Moment genießen, lieber Duisburger Fangemeinde!

Heimkurve: Die Darmstädter Heimkurve konnte bis zum Rückstand gut bei uns vernommen werden. Anschließend flachte die Stimmung etwas ab. In den Drangphasen der eigenen Mannschaft drehte auch die Heimkurve wieder etwas mehr auf.

Gästeblock: Durch Schnee und Matsch zum fanfreundlichen Gästeblock gekämpft, wurde dieser sehr ansehnlich beflaggt. Akustisch konnte man aufgrund des großen, unüberdachten Blockes wahrlich keine Bäume ausreißen. Etwas lauter wurde es nur bei internen Echos. Lediglich der Einsatz von Tifo-Materialien war von der ersten bis zur letzten Minute top.