Bericht: MSV Duisburg vs. SV Sandhausen (0:2)

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß

 

Zuschauer: 14231 (ca. 50 Gäste)

 

Auch gegen den Dorfverein aus Sandhausen muss sich unser MSV geschlagen geben. Nach einer schwachen ersten Hälfte scheitert man in Halbzeit zwei ein ums andere Mal am starken Gästekeeper oder am Innenpfosten. Dabei präsentiert sich die Abwehr weiterhin in keinem brauchbaren Zustand. Da auch Heidenheim gewinnen konnte ist der Vorsprung auf Platz 16 auf ein Pünktchen geschrumpft und es werden dringend Punkte benötigt um aus der Abwärtsspirale raus zu kommen. Am besten direkt Sonntag im Erzgebirge gegen Aue.

 

Heimkurve: Die Nordkurve konnte in der ersten Halbzeit nur eine durchschnittliche Lautstärke mit kleinen Ausreißern nach oben erreichen. In der Mitte des zweiten Abschnitts konnte das ganze Stadion zwar ein paar Mal mitgenommen werden, ansonsten erreichte man nur selten Normalform.

 

Gästeblock: Die paar Gästefans konnten sich zu keinem Zeitpunkt bemerkbar machen.