Bericht: MSV – Sandhausen (2:1)

Dritter Sieg in Folge!

Pünktlich zum 28.Spieltag, empfingen unsere Jungs am vergangenen Sonntag den Aufsteiger aus Sandhausen. Konnte man bereits im Hinspiel einen Sieg gegen diesen machbaren Gegner einfahren, hoffte man natürlich auf den zweiten Dreier gegen den Kontrahenten, in dieser Saison.
11354 Zuschauer wollten sich den Spaß nicht entgehen lassen.

Bei erstklassigem Fußballwetter, sah man jedoch eine, aus Fußballerischer Sicht, eher unterklassige Partie. Diese konnten unsere Zebras jedoch durch eine geschlossene Leistung in einen Sieg verwandeln.
Auf Perthels Führung folgte fast umgehend der Ausgleich. Nach der Pause legte der frisch eingewechselte Gjasula für Jovanovic auf. Dieser wurde vom gegnerischen Keeper gefällt – Elfermeter! Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Kapitän Bajic dann zur erneuten Führung für die Meidericher. Dann der Abpfiff! Dritter Sieg in Folge! Drei Punkte, für welche die Spieler durchaus ackern mussten und es zum Glück auch taten! Einstellungsprobleme scheint man dieser Tage in Duisburg vergeblich zu suchen!
Die Stimmung in der Nordkurve war durchaus motiviert, allerdings leider nicht allzu konstant. So erreichte man zwar nach den Führungstreffern und bei einigen Echos durchaus eine angenehme Lautstärke, jedoch ist da sicherlich noch mehr Luft nach oben. Lasst es uns beim nächsten Spiel gemeinsam wieder etwas besser machen!
Der Gästesektor war nur partiell gefüllt. So kam es auch, dass die 100-130 Baden-Württemberger nicht wirklich in der Lage waren sich Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Am nächsten Samstag müssen unsere Zebras in Frankfurt ran. Lasst uns alle zahlreich den Bornheimer Hang stürmen und unsere gestreiften Recken zum nächsten Sieg treiben! Wir sehen uns am Gleis!