Bericht: Aue – MSV (0:0)

Langweiliges Remis

Am 31. Spieltag führte es unsere Zebras zum Erzgebirge Aue. Hier hätte man theoretisch mit angemessener Leistung schon den Klassenerhalt sichern können…

Wenn sich vor einer Samstagspartie im „Östen“ um 4 Uhr morgens ein gut gefüllter Bus auf den Weg macht, stimmt man sich meist, so wie wir es taten, schon vorher ohne ein Auge zuzumachen auf eine solche Tour ein. Die Motivation und Vorfreude war extrem, da klar war, dass die Sektion Stadionverbot vollzählig dabei sein wird! Als man irgendwann am Erzgebirgsstadion ankam, wurde man mit 5°C, Nieselregen und viel Wald begrüßt. Die Sek SV machte sich nun auf in den besagten Wald, um vom Hügel aus einen Blick ins Stadion zu erhaschen, wobei sich der Rest mit Karten eindeckte und samt Material das Erzgebirstadion betrat. Die etwa 250 Zebras unter den insgesamt 9000 Zuschauern beflaggten mal wieder ziemlich ansehnlich den Zaun!

Zum Spiel gibt es wie der Titel schon sagt nicht viel zu berichten. Unsere Zebras konnten sich das ganze Spiel über keine zwingende Torchance herausspielen und erzielten dadurch auch kein Tor. Aue spielte einen Tick besser, hatte ein paar mehr Chancen, schoss aber auch kein Tor, sodass das Spiel 0:0 endete.

Die Stimmung im Gästesektor war aufgrund der wenig Mitgereisten eher verhalten und passte sich somit dem Spielverlauf an. Wenn sich allerdings ein Großteil des Gästeblocks ein Herz fasste, konnten sich die Zebras ein wenig Gehör im weiten Rund verschaffen. Zudem war die optische Präsenz recht ansprechend. Die Heimkurve war aufgrund der Weiterläufigkeit des Stadions akustisch auch nur sporadisch bei z.B. einem Echo mit der anderen Kurvenhälfte wahrnehmbar. Den Rückweg trat man gut gelaunt und hoch motiviert an, da klar war, dass man das 10-jährige Bestehen der Zebrabande gebührend feiert! Dazu gab es von uns ein kleines Präsent für Duisburgs größte Schande!

Insgesamt kann man nach dieser spielerischen Leistung mit einem Punkt zufrieden sein und hoffen bzw. zahlreich dafür sorgen, dass unseren Zebras nächste Woche beim Heimspiel gegen die Zecken aus Hamburg die Sicherung des Klassenerhalts gelingt!
Also kommt nächsten Sonntag alle zahlreich ins Wedaustadion!