Bericht: Dynamo Dresden vs. MSV Duisburg (1:0)

Unglückliche Auftaktniederlage in Dresden
Zuschauer: 28.520 (ca. 700 Zebras)

 

Zum Ligaauftakt bescherte uns der Spielplan gleich das weiteste Auswärtsspiel der Saison. Der MSV präsentierte sich von der ersten bis zur 88. Minute in einer wirklich guten Verfassung und hätte mindestens ein Unentschieden verdient gehabt. Doch eine Unachtsamkeit kurz vor Schluss ließ die Gastgeber als Sieger vom Platz gehen. Insgesamt machte der Auftritt Hoffnung für die kommenden, schweren Spiele.

 

Heimkurve: Der K-Block konnte wie gewohnt einige Male das gesamte Stadion animieren. Vermutlich aufgrund der mörderischen Hitze, konnte die Heimkurve gemessen am hohen Selbstanspruch nicht zu 100% überzeugen. Bis auf eine schöne Shirt-Aktion gab die Heimkurve auch optisch kein besonderes Bild ab.

 

Gästeblock: Kurz vor Anpfiff regnete es Pilsrosetten im Gästeblock. Die für unsere Verhältnisse zahlreich angereisten Zebras gaben zwar kein sonderlich kompaktes Bild ab, jedoch konnte man den einen oder anderen akustischen Akzent setzen.