Bericht: 1. FC Kaiserslautern vs. MSV Duisburg (0:1)

Zebras fahren 3. Saisonsieg ein!
Zuschauer: 22.833 (ca. 1.400 Gäste)

Wenn es schon im heimischen Wedaustadion nicht klappt, dann eben auf fremden Plätzen: Der MSV sichert sich den 3. Sieg der Saison, alle wurden jeweils auswärts eingefahren. Bomheuer köpfte in Minute 67 das entscheidende Tor. Gegen wirklich schwache Pfälzer war Duisburg von der ersten bis zur letzten Minute die überlegene Mannschaft und fährt verdient mit 3 Zählern mehr im Gepäck nach Hause.

Heimkurve: In den ersten 20-25 Minuten konnte die Westkurve ab und an gut bei uns vernommen werden, anschließend merkte man ihr die momentane sportliche Situation sowie das schwache Spiel der eigenen Mannschaft an. In Hälfte zwei war fast nichts mehr von der Heimkurve zu vernehmen.

Gästeblock: Die recht zahlreich angereisten Zebras kamen in der 1. Hälfte überhaupt nicht aus den Puschen, zudem erschwerten Koordinationsprobleme mit dem oberen Teil des Gästeblocks das Geschehen. In der 2. Halbzeit konnte man sich zum Glück aufraffen, einen wesentlich emotionaleren Auftritt hinlegen und ab und an den Sitzplatz mit in die Gesänge nehmen.