Bericht: Holstein Kiel vs. MSV Duisburg (5:0)

Klatsche an der Förde

Zuschauer: 10.143 (ca. 800 Gäste)

 

Nachdem die letzten Wochen spielerisch und punktetechnisch sehr erfolgreich bestritten wurden, setzte es gegen den Mitaufsteiger aus Kiel eine deftige Niederlage. Über die gesamten 90 Minuten fanden unsere Jungs keinen Zugriff aufs Spiel und verlieren auch in der Höhe verdient mit fünf Toren Unterschied. Das Spiel gilt es jetzt so schnell wie möglich abzuhaken und den Blick nach vorne auf das kommende Spiel gegen den Tabellenführer aus dem Duisburger Süden zu richten.

 

Heimkurve: Die Heimkurve war bei dem Spielverlauf betrachtet ziemlich ruhig. Nur nach den Toren konnte die Heimseite kurz gehört werden.

 

Gästeblock: Anders als beim letzten Gastspiel unter der Woche war der Gästeblock gut gefüllt. Zu Spielbeginn präsentierte der Gästeblock eine schöne Fahnenchoreo inklusive Spruchband mit Gegnerbezug. Die vielen mitgereisten Zebras konnten stimmungstechnisch leider nur selten komplett mitgenommen werden und auch aufgrund des Spielverlaufs konzentrierte sich der Support gegen Ende hin auf die üblichen Verdächtigen.