Bericht: MSV Duisburg vs. FC St. Pauli (2:0)

Zebras krönen erfolgreiche Saison 

Zuschauer: 25324 (ca. 4000 Gäste)

Gegen die Braun-Weißen aus dem hohen Norden können unsere Jungs zum Abschluss einen weiteren Sieg einfahren und landen auf einem vor der Saison nicht zu erwartenden siebten Tabellenplatz. In dem Spiel um die goldene Ananas trafen Stoppelkamp nach einer Ecke mit dem Kopf und Gartner per Abstauber in der Nachspielzeit zum verdienten Heimsieg. Bereits vor dem Spiel wurden einige Spieler verabschiedet, die nach dieser Saison nicht mehr unser gestreiftes Trikot tragen werden. Branimir Bajic wurde zudem vollkommen zurecht auf der Legendenwand in der Nordkurve verewigt.

Heimkurve: Die Nordkurve startete mit einer Choreo über den gesamten Stehplatz bestehend aus großen Schwenkfahnen und blau-weißen Balkenschals. Während der ersten Halbzeit herrschte teilweise eine enttäuschende Mitmachquote im Stimmungsblock. Erst in der letzten Viertelstunde des Spiels konnte die Mannschaft für ihre Leistung vernünftig unterstützt werden und nach dem Spiel feierte man nochmal ausgelassen den Klassenerhalt.

Gästeblock: Die gut gefüllte Südtribüne konnte keine großen Ausreißer verzeichnen. Die Mitmachquote im Steher rund um USP konnte sich ab und an sehen lassen, die restlichen Fans konnten jedoch nur selten mit in die Gesänge miteinbezogen werden.