Bericht: TuS Dassendorf vs. MSV Duisburg (0:1)

Duisburg endlich wieder in Runde 2!

Zuschauer: 3500 (ca. 1200 Gäste)

Beim Hamburger Oberligisten siegen unsere Jungs dank eines Treffers von Tashchy knapp und ziehen erstmals seit vier Jahren wieder in die zweite Pokalrunde ein. Dabei hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können, da unter anderem Souza und Nauber mehrere hundertprozentige Chancen liegen ließen. Dadurch kam auch Dassendorf zu der ein oder anderen Chance und so war bis fast zum Ende zittern angesagt. Das Spiel gilt es jetzt aber schnell als erledigt zu betrachten, da Freitag schon wieder Ligaalltag in Darmstadt angesagt ist und man endlich die ersten Punkte gegen den Abstieg einsammeln will. Also auf geht’s Zebras!

Heimkurve: Eine organisierte Fanszene gab es auf der Gegenseite nicht, jedoch feierten die befreundeten Jungs vom Rumelner TV während und nach dem Spiel zusammen mit den Dassendorfern.

Gästeblock: Der sporadisch eingerichtete Gästeblock war komplett ausverkauft und man positionierte sich auf der Gegengerade hinter mehreren Bauzäunen. Der Ultrahaufen war derart gut drauf, sodass kaum einer eine Verschnaufpause gemacht hat und man fast das gesamte Spiel am Rad gedreht hat. Optisch konnte man durch mehrere Fackeln, eine Fahnenchoreo und blau-weißen Rauch einen ebenfalls guten Auftritt verzeichnen.